Zurück zur Übersicht

Tagungsankündigung: „Wuchshüllen in der Forstwirtschaft - (k)ein Ende des Booms?“

Veröffentlicht am: 24. April 2018

Am Di. 15.05.2018 an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg.

Seit nunmehr 40 Jahren werden in Deutschland Wuchshüllen und Wuchsgitter in der Waldbewirtschaftung verwendet. Gerade in den letzten Jahren wurden neue Produktlinien auf den Markt gebracht, abbaubare, wiederverwendbare, kompostierbare Hüllen und Gitter, neue Hersteller und Händler treten auf dem forstlichen Markt auf und es scheint kein Ende des Booms zu geben.

Angesichts des inzwischen unüberschaubaren Umfangs an Produkten und Anwendungen sollen in dieser Tagung an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg besonders die kritischen Fragen in den Vordergrund gerückt werden: Was zeichnet gute Produkte aus? Welche Anbieter gibt es? Wann lohnen sich Wuchshüllen, wann lohnt sich ein Zaun? Wie wirkt Plastik in Wald und Umwelt? Wohin führen die aktuellen Produktentwicklungen?

Namhafte Referenten werden Ergebnisse aktueller Forschung präsentieren und umfassend Stellung nehmen. Während der Tagung besteht die Möglichkeit an den Ständen der Wuchshüllenhersteller und -händler Produkte zu prüfen und die Thematik eingehend zu diskutieren. Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.