Mentoring Programm an unserer Hochschule

Was ist das Mentoring Programm?
Sie stehen mit vielen Fragen am Anfang Ihres Studiums oder sind gerade kurz vor dem Berufseinstieg? Das Mentoring Programm der Hochschule Rottenburg unterstützt Sie bei Ihren persönlichen Kompetenzen und bei organisatorischen Fragen. In einem Matching wird der Kontakt zu einem/einer möglichst passenden MentorIn hergestellt und es wird eine Mentoring-Vereinbarung für einen bestimmten Zeitraum definiert. Der/die MentorIn steht Ihnen dann im Rahmen Ihres Studiums mit offenem Ohr zur Seite und unterstützt Sie mit Anregungen und eigenen Erfahrungen.

Mögliche Mentoring-Beziehungen

  1. Peer-to Peer im Studium: Erst- und Zweitsemester werden von höheren Semestern (ab dem 03. Semester) beraten
  2. Alumnis unterstützen höhere Semester als MentorInnen beim Berufseinstieg

Vorteile für Mentees und MentorInnen
Mentees werden von MentorInnen betreut, die immer höher qualifiziert sind als ihre Mentees. Ein Mentee profitiert von den praktischen Erfahrungen im Studium oder den beruflichen Erfahrungen des/r MentorIn, der/die seiner/ihrerseits von dem Austausch mit dem/der Mentee im Softskillbereich profitiert.

... z.B. für den/die Mentee

  • Unterstützung im organisatorischen Ablauf
  • Erhöhung der Studienmotivation
  • Eröffnung neuer Perspektiven im Studienalltag
  • Unterstützung zum erfolgreichen Berufseinstieg

... z.B. für den/die MentorIn

Förderung persönlicher Softkills wie Teamfähigkeit, Führungskompetenzen, Kommunikationskompetenzen, etc...

Ablauf

  • Interessenten melden sich in der Zentralen Studierendenberatung (ZSB) Kickoff-Veranstaltung mit Informationen für Mentee und MentorIn (empfohlen)
  • Matching zwischen Mentees und MentorInnen
  • Mentoring-Vereinbarung wird unterschrieben und ist für ein Semester gültig
  • Teilnahme an mind. zwei Treffen zwischen Mentee und MentorIn (verpflichtend)
  • Teilnahme an einem moderierten Erfahrungsworkshop mit anderen MentorInnen und Mentees (verpflichtend)
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einem Workshop zur Persönlichkeitsentwicklung (optional)