• Zwei Studentinnen begutachten die Qualität eines Baumes im Lehrwald der Hochschule Rottenburg

    M.Sc. Forstwirtschaft

    M.Sc. Forstwirtschaft

Strategisches Management von Wäldern

Forstwirtschaft (Master of Science)

Wälder durchlaufen heute eine Phase enormer Veränderungen: Klimakrise und Kalamitäten erfordern eine Anpassung an sich rasch verändernde Umweltbedingungen. Die Freizeitnutzung der Wälder wird intensiver, vielfältiger und konfliktreicher. Als Hotspots der Biodiversität ziehen Waldökosysteme viele Ansprüche von Umweltakteuren auf sich. In einer Welt erneuerbarer Rohstoffe und nicht fossiler Energiequellen wird nachhaltig produziertes Holz mehr denn je benötigt. Die ökologischen, ökonomischen und sozialen Rahmenbedingungen der Waldbewirtschaftung ändern sich fortlaufend. Administrative und betriebliche Strukturen passen sich diesen Veränderungen an. Ein reger Wettbewerb um gute Ideen, verstärkte dezentrale Verantwortung und eine enge Vernetzung mit Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Staat prägen den Forstsektor immer stärker. Dabei sind viele zukünftige Entwicklungen ungewiss. Vor diesem Hintergrund steigen die Anforderungen an das strategische Management in allen Teilbereichen des Forstsektors. Und damit steigen auch die Anforderungen an die fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen künftiger Führungskräfte. Der Studiengang M.Sc. Forstwirtschaft hat zum Ziel, diese Kompetenzen bei künftigen Führungskräften zu entwickeln.

Auf einen Blick
Ausgezeichnet Logo Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg Logo UNESCO-2014 Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Studiendauer

3 Semester

Umfang

90 ECTS Credits

Beginn

Die Zulassung erfolgt zweimal jährlich zum Sommer- und Wintersemester

Studienplätze

20

Bewerbungsschluss

für das Sommersemester ist der 15. Januar, für das Wintersemester der 15. Juli (Ausschlussfristen!)

Zulassungsvoraussetzungen

erfolgreich absolvierter forstlicher Bachelorstudiengang mit 210 Credits oder erfolgreich absolvierter forstlicher Bachelorstudiengang mit 180 Credits und Nachleistung der fehlenden Credits

Auswahlverfahren

zweistufig (Vorauswahl nach Note des Bachelorabschlusses und Ranking im Abschlussjahrgang, Auswahlgespräche)

Abschluss

Master of Science

Akkreditierung

Akkreditiert durch AQAS am 20.11.2017. Zugangsmöglichkeit zum höheren Forstdienst gegeben.

Studienablauf

Ablaufschema:

Sommersemester

Strategische Forstbetriebsplanung, Strategische waldbauliche Steuerung, Strategisches Forstbetriebsmanagement und Führung 

Wintersemester

Wald-Politik-Gesellschaft, Wertschöpfungsketten in der Waldwirtschaft, Interdisziplinäres Praxisprojekt Waldpolitik, Interdisziplinäres Praxisprojekt Forsteinrichtung

3. Semester

Seminar „Praxis der forstlichen Betriebsführung“, Masterarbeit

MASTER OF SCIENCE (M.Sc.)

Modulübersicht:

Modul-Nr.Modul-TitelECTS-Credits
1Strategische Forstbetriebsplanung10
2Strategische waldbauliche Steuerung10
3Strategisches Forstbetriebsmanagement und Führung11
4Wald-Politik-Gesellschaft11
5Wertschöpfungsketten in der Waldwirtschaft10
6Interdisziplinäres Praxisprojekt Waldpolitik6
7Interdisziplinäres Praxisprojekt Forsteinrichtung5
8Seminar „Praxis der forstlichen Betriebsführung“3
9Masterarbeit24
Gesamt 90
Modulstruktur
Modulstruktur M.Sc. Forstwirtschaft
Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen unseres Masterstudiengangs sind gut vorbereitet auf Leitungspositionen in öffentlichen und privaten Forstbetrieben und -verwaltungen. Sie finden ihre potenziellen Arbeitgeber in der Bundesrepublik Deutschland und in benachbarten Ländern.

Sie zeichnen sich durch ihr fachübergreifendes Verständnis von ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen in allen Fragen zu Wald und Forstwirtschaft aus und treten fachlich und sozial kompetent auf. Komplexen Fragestellungen im Beruf begegnen sie aufgeschlossen, selbstbewusst und mit Sachverstand.

Neben der Möglichkeit, sich auf der Leitungsebene der Forstdienste von Bund, Ländern und Kommunen zu betätigen, haben unsere Absolventen und Absolventinnen vielfältige Perspektiven auch bei:

  • Waldbesitzerverbände
  • forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen
  • privaten Forstbetrieben
  • Natur- und Umweltschutz
  • Managementaufgaben in der Forst- und Holzbranche
  • Betriebsberatung
  • Aufbau- und Entwicklungshilfe
  • Wald- und Umweltpolitik
Wie bewerben

Der Studienbeginn ist zweimal jährlich zum Sommer- und Wintersemester. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar bzw. der 15. Juli (Ausschlussfrist!).

Die Anzahl der Studienplätze ist auf 20 begrenzt. Sollten mehr Bewerbungen eingehen, findet ein zweistufiges Auswahlverfahren statt.

Weitere Informationen rund um die Bewerbung erhalten Sie hier.

Weiterführende Infos

Weiterführende Informationen rund um den Studiengang M.Sc. Forstwirtschaft finden Sie hier.

Margarethe Hergott
M.Sc. Margarethe Hergott

Akademische Mitarbeiterin im Studiengang M.Sc. Forstwirtschaft

T. +49 7472/951-246
F. +49 7472/951-200
M.hergott@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 315, Südflügel