Studium in individueller Teilzeit

Gilt erstmals für die Immatrikulationsjahrgänge ab 2021/2022

Semester PLUS im Grundstudium (optional) mehr weniger

Studierende des Studiengangs können sich wahlweise für das Studienmodell Semester PLUS entscheiden, wodurch sich das Grundstudium von zwei auf drei Studiensemester verlängert. Dadurch verringert sich zum einen die Prüfungsbelastung pro Semester, auf der anderen Seite profitieren die Studierenden von vielfältigen Zusatzangeboten zur Wiederholung und Festigung der schulischen Kompetenzen, zu Lernstrategien sowie zu alternativen Zugängen zu den Ingenieurwissenschaften. Ziel ist es, mit den Anforderungen des Studiums leichter zurechtzukommen und sich in die Abläufe an der Hochschule zu integrieren.

Als Entscheidungshilfe werden ein freiwilliger unverbindlicher Einstufungstest sowie ein individuelles Beratungsgespräch angeboten.

Skizze Curriculum Semester PLUS

Studienbeginn zum Wintersemester:

Studienbeginn zum Sommersemester:

Voraussetzung:
Beratungsgespräch im Studiengang

Antragstellung:

Studierende können das Semester PLUS wie folgt beantragen:

  1. Beratungsgespräch mit dem Studiengangleiter vereinbaren und ggf. Ergebnisse des Orientierungstestes durchsprechen
  2. Antrag ausfüllen
  3. Antrag fristgerecht beim Prüfungsamt /Prüfungsausschuss der HFR einreichen
  4. Mitteilung über Genehmigung oder Ablehnung

Studiendauer:
Regelstudienzeit: 8 Semester

Ansprechpartner:

Martin Brunotte
Prof. Dr. rer.nat. Martin Brunotte

Professur für Regenerative Energien und Energieplanung; Studiengangsleiter B.Sc. Erneuerbare Energien

T. +49 7472/951-149
F. +49 7472/951-200
M.brunotte@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 6.11, Kienzle Bau

Elisa Mayer
M.Sc. Elisa Mayer

Akademische Mitarbeiterin im Studiengang Erneuerbare Energien; Stellvertretung des Gleichstellungsbeauftragten

T. +49 7472/951-156
F. +49 7472/951-200
M.elisa.mayer@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 2.05, Kienzle Bau

Julia Rapp
B.Sc. Julia Rapp

Sachbearbeiterin für Umwelt und Arbeitssicherheit.
Akademische Mitarbeiterin im Studiengang Erneuerbare Energien

T. +49 7472/951-151
F. +49 7472/951-200
M.rapp@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 2.05, Kienzle Bau

Studium der angepassten Geschwindigkeit (optional) mehr weniger

Ein Vollzeitstudium kann aus vielen Gründen eine große Hürde sein. Unter bestimmten Voraussetzungen können Studierende des Studiengangs ihren Studienplan zeitlich flexibel gestalten und das Studium so an ihre Lebenssituation anpassen, um Studium, Familie und Beruf zu vereinbaren. Das Studium der angepassten Geschwindigkeit im Teilzeitformat ermöglicht den Studienverlauf individuell mit weniger Prüfungen pro Semester zu gestalten. Der Studiengang unterstützt die Studierenden bei der Semesterplanung, der Erstellung eines auf ihre Situation zugeschnitten Studienverlaufsplans und bietet spezifische Unterstützungsangebote an, die Informations- und Beratungs- sowie Begleitungsangebote zu einem konsistenten Konzept verzahnen.

Voraussetzung:
Studierende, die:

  • Kinder haben und diese erziehen,
  • eine berufliche Tätigkeit ausüben und sich dort keine Auszeit nehmen können oder wollen,
  • Familienangehörige pflegen,
  • aufgrund eigener chronischer Erkrankung oder Behinderung zeitlich in ihrer Studierfähigkeit eingeschränkt sind.

Antragstellung:

So kann das Studium der angepassten Geschwindigkeit beantragt werden:

  1. Antrag ausfüllen und die notwendigen Nachweise beschaffen
  2. Entwurf des individuellen Studienverlaufsplans
  3. Beratungsgespräch mit dem Studiengangleiter vereinbaren und den Studienverlaufsplan durchsprechen
  4. Antrag beim Prüfungsamt/Prüfungsausschuss der Hochschule einreichen
  5. Mitteilung über Genehmigung oder Ablehnung

Wichtiges:
Durch ein Studium der angepassten Geschwindigkeit kann der BAföG-Anspruch beeinträchtigt werden bzw. verloren gehen. Studierende sollten sich bei Fragen zum BAföG rechtzeitig vor Antragstellung an das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim wenden (Friedrichstraße 21, 72072 Tübingen, Tel.: 07071 / 29-73822).

Studiendauer:
Anhängig vom individuellen Studienverlaufsplan

Martin Brunotte
Prof. Dr. rer.nat. Martin Brunotte

Professur für Regenerative Energien und Energieplanung; Studiengangsleiter B.Sc. Erneuerbare Energien

T. +49 7472/951-149
F. +49 7472/951-200
M.brunotte@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 6.11, Kienzle Bau

Elisa Mayer
M.Sc. Elisa Mayer

Akademische Mitarbeiterin im Studiengang Erneuerbare Energien; Stellvertretung des Gleichstellungsbeauftragten

T. +49 7472/951-156
F. +49 7472/951-200
M.elisa.mayer@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 2.05, Kienzle Bau

Julia Rapp
B.Sc. Julia Rapp

Sachbearbeiterin für Umwelt und Arbeitssicherheit.
Akademische Mitarbeiterin im Studiengang Erneuerbare Energien

T. +49 7472/951-151
F. +49 7472/951-200
M.rapp@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 2.05, Kienzle Bau