Zurück zur Übersicht

Studium Generale: Forests and Forestry in China?

Veröffentlicht am: 01. Oktober 2018

Vortrag von Prof. Dr. Chunsheng WANG am Dienstag, 06. November 2018 um 18 Uhr Hörsaal West

„Der Referent und Stipendiat des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), Prof. Dr. Chunsheng WANG, wird sich der aktuellen Situation der Wälder und der Waldbewirtschaftung in China beschäftigen: Ein Land, dass mit sehr unterschiedlichen Vegetationsformen aufwarten kann, zahlreiche Hotspots der Biodiversität hat und seinen sehr entschiedenen politischen Willen zum Erhalt und Ausweiterung der eigenen Waldflächen nicht nur äußert, sondern auch umsetzt.

Dabei spielt in China die Plantagenwirtschaft eine große Rolle, die dem völligen Nutzungsverbot von unberührten Naturwäldern gegenübersteht (Segregation). In den letzten Jahren gelang es China dadurch den weltweit ersten Platz bei der Plantagenfläche zu erobern und weist zusätzlich auch insgesamt einen kontinuierlichen Vorrats- und Flächenanstieg an Wald auf.

Der Referent wirft zudem einen umfassenden Blick auf die Bemühungen und Fortschritte Chinas hin zu einer modernen Waldbewirtschaftung nach dem Vorbild Mitteleuropas. Zusätzlich muss China jedoch eigenständige Akzente setzen, z.B. beim Kampf gegen die Ausdehnung der kontinentalen Wüsten und Trockengebiete und der im Land geographisch ungleich verteilten Produktivität seiner Wälder.

Zum Abschluss wird Prof. Dr. Chunsheng WANG noch einen Überblick über die „Chinese Academy of Forestry“ geben, seine eigene Forschung dort in den Sub- /Tropischen Breiten sowie sein Forschungsthema im Bereich Waldbau & Waldwachstum (Prof. Dr. Sebastian Hein) der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg.“

Kontakt: hein@dont-want-spam.hs-rottenburg.de 

Weitere Veranstaltungen:

8. November 2018 | 19:00 Uhr Studium Generale: Vortragsreihe Jagd

26. November 2018 | 19:00 Uhr Studium Generale: Stromblackout – Was passiert, wenn der Strom ausfällt?

6. Dezember 2018 | 19:00 Uhr Studium Generale: Vortragsreihe Jagd