Zurück zur Übersicht

HFR Solarfahrradstellplatz

Veröffentlicht am: 21. Juli 2015

Studierende planen einen neuen Fahrradständer für ca. 300 Fahrräder mit solarer Energieerzeugung.

Solarfahrradstellplatz

Wer sein Rad liebt der schiebt?.... ….
Möchte nicht jeder Fahrradbesitzer wissen, dass sein Fahrrad sicher und vor allem vor Witterungseinbrüchen oder extremer Sonneneinstrahlung geschützt abgestellt ist? ...

Da das Fahrrad als Transportmittel von einem Großteil der Studierenden und Angestellten der Hochschule Rottenburg genutzt wird, müssen die Fahrräder während des Vorlesungsbetriebs adäquat auf dem Hochschulgelände untergebracht werden.

Hierfür war bisher ein überdachter Fahrradständer auf dem Campus der HFR vorhanden. Die Überdachung musste allerdings, aufgrund der nicht mehr ausreichenden Statik sowie einer unzureichenden Höhe des Daches, rückgebaut werden. Um die abgestellten Fahrräder vor Witterungseinflüssen und Sonneneinstrahlung weiterhin zu schützen, ist somit ein Neubau der Überdachung erforderlich. Verbunden mit dem Nachhaltigkeitsgedanken der Hochschule Rottenburg ist das eine potenzielle Fläche, die zur Energiegewinnung aus Sonnenenergie genutzt werden kann.

Studierende aus dem 6. Semester des Studiengangs BioEnergie nahmen sich diese Aufgabe zu Herzen und entwickelten unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Martin Brunotte, im Rahmen des Studienfachs „Umsetzung von Energiekonzepten“, gemeinsam ein Gesamtkonzept für einen neuen Fahrradstellplatz mit solarer Energieerzeugung.

Ausführliche Informationen unter:

Elisa Mayer
M.Sc. Elisa Mayer

Akademische Mitarbeiterin im Studiengang Erneuerbare Energien; Stellvertretung des Gleichstellungsbeauftragten

T. +49 7472/951-156
F. +49 7472/951-200
M.elisa.mayer@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 2.05, Kienzle Bau