Zurück zur Übersicht

Faszination Wein

Veröffentlicht am: 08. Januar 2015

Studierende der Hochschule Rottenburg erkunden die touristische Nutzung des Weinanbaus.

Dass die Weinkultur ein Lebensgefühl zu transportieren vermag, das erfuhren Studierende des Naturraum- und Regionalmanagements bei ihrem Besuch der Weingärtnergenossenschaft Rosswag-Mühlhausen in Vaihingen an der Enz.

„Wir präsentieren unsere Weine als Einheit aus Genuss, Landschaft und Kultur. Wein erleben heißt bei uns das Besondere zu erleben – dafür bieten wir unseren Gästen ausgewählte Ausflüge und kulturelle Veranstaltungen im Lembergerland“, so Christian Kaiser, Sommelier und Geschäftsführer der Genossenschaft.

Dabei sei die Qualität der Weine die Grundvoraussetzung. Dass die Sicherung der Qualität bei über 300 Mitgliedern der Genossenschaft nicht ganz einfach ist, erfuhren die Studierenden im Rahmen der Kellerei-Führung, bei der sie auch Informationen über die verschiedenen Weinsorten, deren Lagerung und Vertrieb sammeln konnten.

Die Steigerung der Wertschöpfung durch Anreicherung des regionalen Produkts mit immateriellen Erlebniswerten stand sodann im Mittelpunkt einer Diskussion, die sich mit Chancen und Grenzen der touristischen Produktentwicklung auf Basis des Weins beschäftigte. Glaubwürdigkeit ist dabei der Schlüsselbegriff. Denn nur wenn touristisches Produkt und Wein in ihren Werten übereinstimmen, entstehen authentische Weinerlebnisse, welche die Besucher und Gäste begeistern. Genaue Kenntnisse über den Weinbau einerseits und die Trends auf dem Tourismusmarkt andererseits sind dafür unentbehrlich.

„Der Besuch der Genossenschaftskellerei hat uns inspiriert und Wege aufgezeigt, wie Qualität von regionalen Produkten zu Qualität im Tourismus werden kann“, so die Studierenden, für die ein Schwerpunkt des Studiums in der Gestaltung von touristischen Angebote an der Nahtstelle zwischen Natur und Kultur besteht.

Monika Bachinger
Prof. Dr. Monika Bachinger

Professur für Tourismus

T. +49 7472/951-278
F. +49 7472/951-200
M.bachinger@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 204, Barockbau

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung