Internationalisierungsstrategie der HFR

Die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR), die der Nachhaltigkeit verpflichtet ist, befasst sich in Lehre und Forschung auch mit Fragestellungen internationaler und interkultureller Dimension.

Absolventinnen und Absolventen der HFR finden in zunehmendem Umfang berufliche Anstellungen im Ausland.

Ein Ziel der HFR ist es, ihre Studierenden durch Unterstützung und entsprechende Angebote während des Studiums darauf vorzubereiten.

Dies ist auch Kennzeichen ihrer Zukunftsstrategie, ihrer Praxisorientierung und für die Qualität ihrer Ausbildung. Die HFR bemüht sich, die Incomingrate ausländischer Studierender zu erhöhen.

Sonja Fehr
Dipl.-Ing. (FH) Sonja Fehr

Betriebsleitung Akademisches Auslandsamt

T. +49 7472/951-208
F. +49 7472/951-200
M. fehr@hs-rottenburg.de

Raum: 024.2, Südflügel

Tanja Münch
Tanja Münch

Akademisches Auslandsamt, Betreuung Incomings, Auslands-BAföG

T. +49 7472/951-285
F. +49 7472/951-200
M. muench@hs-rottenburg.de

Raum: 024.2, Südflügel