Deutschland-Stipendium - Wir machen mit!

Banner-Deutschland-Stipendium

Mit dem Deutschlandstipendium (www.deutschland-stipendium.de) wollen wir, die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR), ausgezeichnet vom Stifterverband der deutschen Wissenschaft als „kleinste Exzellenzhochschule Deutschlands“, unseren exzellenten Studierenden die Möglichkeit einer Förderung geben.

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende. Ausschlaggebend sind sehr gute Noten und starke Persönlichkeiten.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden mit je 300 € im Monat unterstützt.

150 € zahlen private Förderer und 150 € steuert der Bund zu.

Stipendiat/in werden mehrweniger

Deutschland-Stipendium Rottenburg

Das Deutschlandstipendium richtet sich an besonders leistungsstarke Studierende, die im Erststudium bis zum Abschluss eines ersten konsekutiven Masterstudiengangs an der HFR immatrikuliert sind. Bewerbungen sind ausschließlich schriftlich bis jeweils zum 15.08. eines Jahres  bei Frau Martin-Jacob, Rektorat, Raum 103 einzureichen. Die Höhe des Stipendiums beträgt 300 € pro Monat über die Regelstudienzeit hinweg.

Das Auswahlverfahren erfolgt in zwei Teilen. 

Im ersten Teil reichen Sie Ihre persönlichen Daten und Ihre Noten mit dem Bewerbungsformular ein. Von einer Kommission wird dann eine Vorauswahl getroffen. 

Wenn Sie zu den Besten Studierenden gehören, werden Sie aufgefordert innerhalb von 2 Wochen weitere Unterlagen einzureichen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Leistungsnachweise, etc.). 

Die Auszahlung der Stipendien ist ausdrücklich an die Bedingung geknüpft, dass zugesagte Spenden von Förderern auch tatsachlich an die HFR geleistet werden. Von den ausgewählten Stipendiaten müssen die im Antrag gemachten Angaben glaubhaft gemacht werden; Nachweise sind auf Aufforderung einzureichen. Die Studierenden müssen während der Laufzeit des Stipendiums an der HFR immatrikuliert sein. Es finden jährlich Leistungsüberprüfungen statt. 

Wie lange werden Stipendiaten gefördert?
Die HFR strebt an, die Stipendien grundsätzlich für die gesamte Regelstudienzeit zu vermitteln. Eine Zusage erfolgt jedoch zunächst für ein Jahr. Die Weiterförderung ist dann abhängig von den Leistungen der Stipendiatin/ des Stipendiaten und weiteren Förderzusagen der Stipendiengeber. 

Wird das Deutschlandstipendium auf das Bafög angerechnet?
Nein. Studierende können beide Fördermöglichkeiten ohne Abschläge in Anspruch nehmen. 

Sind parallele Stipendienförderungen möglich?
Wer bereits eine begabungs- und leistungsabhängige Förderung erhält, kann nicht zusätzlich mit dem Deutschlandstipendium gefördert werden.

Die benötigten Unterlagen finden Sie unten zum Download in der Serviceleiste.

Förderer werdenmehrweniger

Um die Ressourcen – Holz, Energie, Wasser, Natur – kümmern wir uns. Die wichtigste Ressource überhaupt – junge Menschen – legen wir Ihnen ans Herz.  

Wer fördern kann
Sie können als Unternehmen, Verein, Verband, Stiftung, aber auch als Privatperson fördern. 

Wie Sie aus einem Euro zwei machen können
Sie unterstützen einen oder mehrere Stipendiaten für mindestens ein Jahr mit 150 € pro Monat. Der Bund verdoppelt diesen Einsatz um weitere 150 €. Der Stipendiat erhält somit ein monatliches Stipendium in Höhe von 300 €. 

Was Sie davon haben

  • Sie haben die Möglichkeit, frühzeitig Kontakt zu Spitzenkräften von morgen aufzubauen. Sie können Einblicke in Ihr Unternehmen gewähren, Praktika und Bachelorarbeiten anbieten.
  • Sie zeigen mit Ihrer Unterstützung Ihre gesellschaftliche Verantwortung und Ihre Verbundenheit zur HFR. Sie tragen so zu einer besseren Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft bei.
  • Ihnen wird als Partner der Hochschule der Zugang zu ausgezeichneten Absolventen ermöglicht.
  • Ihr Engagement als Förderer wird auf Broschüren und der Internetseite kommuniziert.
  • Sie können Ihre Förderung in der Regel steuerlich geltend machen.
  • Sie dürfen das Förderersignet auf Website, Briefpapier oder E-Mail-Signatur nutzen. Sie haben damit die Möglichkeit, Ihre Geschäftspartner, Kunden und Freunde über Ihr Engagement für die Zukunft des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Deutschland zu informieren.
  • Sie können auf Wunsch im Auswahlausschuss mitwirken.
  • Eine Kontaktaufnahme zwischen Ihnen und dem Stipendiaten kann vermittelt werden. 

Förderpaket
Sie übernehmen ein oder mehrere Stipendien in Höhe von 150 Euro im Monat (1.800 Euro im Jahr). Wünschenswert ist aber eine Förderlaufzeit von 3 Jahren. Damit können wir sicherstellen, dass die Stipendiaten das ganze Studium hindurch unterstützt werden. Sie können auf Wunsch festlegen aus welchen Studien- und Berufsfeldern die geförderten Studierenden kommen sollen. 

Interessiert? Dann sprechen Sie uns an oder schicken Sie die Fördervereinbarung einfach an uns zurück.

Die benötigten Unterlagen finden Sie unten zum Download in der Serviceleiste.

Unsere Partner

Logo-HohenzollernLogo-Stihl-Stiftung

Dankeswort an alle Förderinnen und Förderer des Deutschlandstipendiums

 

 

Petra Martin-Jacob
Dipl.-Betriebswirtin (FH) Petra Martin-Jacob

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Geschäftsstelle Hochschulorgane

T. +49 7472/951-282
F. +49 7472/951-200
M. martin-jacob@hs-rottenburg.de

Raum: 103, Westflügel