Was ist SENCE

Idee und Konzept

Als ein Kondensat aus den wichtigsten Themenbereichen sowie aus den laufenden Forschungsaktivitäten wurde ein Studien- und Forschungsprogramm zusammengestellt, das die zentralen Aspekte der Technik und des Managements regenerativer Energien abdeckt. Dies führt in einer Kooperation der Hochschulen Rottenburg (Kompetenzzentrum Biomasse), Stuttgart (Kompetentzzentrum Solarenergie) und Ulm (Kompetenzzentrum Solarthermie) zu SENCE. Die Hochschule Rottenburg koordiniert die administrativen Belangen des Masterstudiengangs SENCE. Zu diesem Zweck ist ihr die Gesamtstudiengangleitung zugeordnet.

Struktur und Methode

SENCE steht auf dem Fundament von drei gleichberechtigten Lehrbereichen: Naturwissenschaften, technische Wissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Sie finden sich in den verschiedenen Phasen und Modulen des Studiengangs wieder. Ein besonderer Schwerpunkt des Studiengagns stellt das selbstgesteuerte projektorientierte Arbeiten und Forschen dar. Dieses praktizieren die Studierenden an den kooperierenden Hochschulen oder in der freien Wirtschaft.

SENCE-Team

Mehr als 30 Dozenten sorgen bei SENCE für eine kompetente und aktuelle Abdeckung des Lehrangebotes im Bereich der nachhaltigen Energiewirtschaft und Energietechnik. Darunter sind ProfessorInnen aus den einschlägigen Hochschuldisziplinen und weiteren Forschungsinstitutionen, sowie Fachleute aus Wirtschaft und Industrie.

Carlo Forst-Gill
B.Sc. Carlo Forst-Gill

Akademischer Mitarbeiter im Studiengang M.Sc. SENCE

T. +49 7472/951-283
F. +49 7472/951-200
M.forst-gill@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 117, Südflügel

Sprechzeiten

Di-Do 9:25-10.25 Uhr und nach Vereinbarung