Masterarbeiten

Die Anmeldung zur Masterarbeit ist ab dem vierten Semester möglich.

Sie erfolgt anhand der Vorlage "Anmeldeformular Masterthesis".

Das Anmeldeformular ist von dem Studierenden/der Studierenden ordnungsgemäß auszufüllen und der Studierendenverwaltung der Hochschule (Frau Beate Beuter, Raum 026, Südflügel) zur Erfassung vorzulegen.

Die grundsätzlichen Regelungen zur Masterarbeit sind in der jeweils gültigen Fassung der Studien- und Prüfungsordnung des Masterstudiengangs Ressourceneffizientes Bauen fixiert.

Es wird vorausgesetzt, daß der/die Masterkandidat/in zum Zeitpunkt seiner/ihrer Anmeldung die auf die Masterarbeit bezogenen Regelungen der Studien- und Prüfungsordnung zur Kenntnis genommen hat und beim Verfassen der Masterarbeit berücksichtigt.

Nach Abschluß der Masterarbeit hat der/die Verfasser/in die Arbeit in der Studierendenverwaltung (Frau Beate Beuter, Raum 026, Südflügel) zur fristgerechten Eingangserfassung vorzulegen. Es gilt der Eingangsstempel im Prüfungsamt.

Im Anschluß daran leitet die Studierendenverwaltung die Arbeit an den/die Betreuer/in zur Benotung weiter.

Bisher wurden Masterarbeiten zu folgenden Themenbereichen eingereicht:

  • Julian Eder: „Ökobilanzielle Betrachtung eines Referenzhauses des Unternehmens Willi Mayer“,
    Betreuer: Professor Dipl.-Ing. (FH) Architekt Ludger Dederich
  • Lydia-Maria Lang: „Planung, Energiemanagement und Baubegleitung eines Niedrigstenergiehauses in Holzständerbauweise“, Betreuer: Professor Dipl.-Ing. (FH) Architekt Ludger Dederich
  • Jochen Marschall: „Untersuchung von Holz-Beton-Verbunddecken als Durchlaufsystem“,
    Betreuer: Professor Dr.-Ing. Jochen Wüst
  • Tatiana Meier: „Ökobilanzstudie von Thermo Jute 100“,
    Betreuer: Professor Dipl.-Ing. (FH) Architekt Ludger Dederich
  • David Ziai: „Neue Impulse für Reihenhaustypologien mit Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen“,
    Betreuer: Professor Dipl.-Ing. (FH) Architekt Ludger Dederich

  • Jochen Marschall: „Untersuchung von Holz-Beton-Verbunddecken als Durchlaufsystem“, Betreuer: Professor Dr.-Ing. Jochen Wüst

  • Tim Siemens: „Holz-Beton-Verbundbauweise im Brückenbau – ökobilanzieller Vergleich mit etablierten Brückenbauweisen auf Basis eigener Statikentwürfe“, Betreuer: Professor Dr.-Ing. Jochen Wüst