StudiengangsleiterIn

B.Sc. Ressourcenmanagement Wasser

Heidi Elisabeth Megerle
Prof. Dr. habil. Heidi Elisabeth Megerle

Professur für Angewandte Geographie und Planung; Studiengangsleiterin B.Sc. Ressourcenmanagement Wasser

T. +49 7472/951-243
F. +49 7472/951-200
M. megerle@hs-rottenburg.de

Raum: 210, Barockbau

Sprechzeiten

Sprechzeiten: Jederzeit nach Anmeldung (Telefon, E-Mail)

mehrweniger

Lehrbereiche

  • Studiengang B.Sc. Ressourcenmanagement Wasser
  • Humangeographie; Raum- und Umweltplanung; Tourismus;
  • Entwicklungszusammenarbeit; Schlüsselqualifikationen
  • Studiengang B.Sc. Nachhaltiges Regionalmanagement

Forschungsprojekte, Publikationen und Referententätigkeit

Beruflicher Werdegang

Tätigkeit Arbeitgeber Zeitraum
Professorin für Angewandte Geographie und Planung Studiengangleiterin für den BSc Studiengang „Ressourcenmanagement Wasser“ bis Dezember 2011 Studiengangleiterin für den BSc. Studiengang „Naturraum und Regionalmanagement“ seit Januar 2012Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg am NeckarSeit Oktober 2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehre und Forschung im Bereich „Angewandte Geographie und Planung“
Universität Tübingen, Geographisches Institut April 2001 – September 2009
Freiberufliche Tätigkeit
Umwelt und Tourismusberatung; nachhaltige Entwicklung, u.a. Agenda Beauftragte der Stadt Bad Urach
--1998 - 2001
Sachverständige
Umweltverträglichkeitsprüfungen und sonstige Umweltgutachten Internationale Projekte des TÜV
TÜV Südwest in Filderstadt Juli 1990 – Dezember 1997
Projektmitarbeiterin
Erstellung des Umweltberichtes
Stadt NagoldFebruar bis Juni 1990
Leiterin der Geschäftsstelle Internationale Naturschutzprojekte in Frankreich, Griechenland, Spanien Stiftung Europäisches Naturerbe in Radolfzell Dezember 1988 – August 1989
Diplomandin
Umweltverträglichkeitsprüfungen, u.a. für ein Straßenbauprojekt in Lahr
Dornier System in Friedrichshafen Februar 1987 - August 1987

Mitgliedschaften und Fachbeiräte

  • Landesarbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg der Akademie für Raumforschung und Landesplanung
  • Wissenschaftlicher Beirat des Geoparks Schwäbische Alb
  • Ausschuss des Bürger- und Verkehrsvereins Tübingen
  • Verein „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“
  • SRL (Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung)
  • DVAG (Deutscher Verband für Angewandte Geographie)
  • Internationale Arbeitsgruppe „Mountain Geomorphosites“
  • „Interpret Europe“ – European Association for heritage interpretation
  • Deutsche Arbeitsgruppe zur Landschaftsforschung
  • Deutsche Akademie für Landeskunde