Absolventenprofile

Unsere Bachelor-Absolventen übernehmen gehobene leitende Funktionen in:

  • staatlichen, kommunalen oder privaten Forstbetrieben z.B. im gehobenen Forstdienst (Förster)
  • Forstservice-Unternehmen
  • der Säge- und Holzindustrie
  • mittelständischen Betrieben fachverwandter Branchen
  • Raum- und Landschaftsplanung, Natur- und Umweltschutz
  • Internationaler Entwicklungszusammenarbeit
  • ländlichem Raum (Entwicklungsaufgaben) 

Lorenz Hausch

LORENZ HAUSCH

(B.Sc. Forstwirtschaft) mit Vertiefung „Forst- und Kommunalwirtschaft“ arbeitet heute als Revierleiter bei der Blauwald GmbH &Co KG.

Seit seiner Anstellung nach dem Studium ist Lorenz Hausch mit der Leitung eines Revieres beauftragt. Diese Tätigkeit gestaltet sich vielseitig und umfangreich. Die beruflichen Aufgabenbereiche umfassen Themengebiete wie die Planung, Organisation und Durchführung des Holzeinschlages, Jungbestandspflege, Kulturen, Jagd, Wegeunterhaltung, sowie auch die Verantwortung und Anleitung der eigenen Forstwirte und der Unternehmer im Revier.

Die praxisorientierte Ausbildung an der Hochschule in Rottenburg in Verbindung mit den Erfahrungen während der Praktika in verschiedenen Forstbetrieben ermöglichten Lorenz Hausch einen direkten Berufseinstieg nach dem Studium in den Revierdienst eines privaten Forstbetriebes.

Miriam Langenbucher

MIRIAM LANGENBUCHER

Bachelor of applied forest sciences/ Ingenieur (FH) mit Studienschwerpunkt Allgemeine Forstwirtschaft arbeitet heute als Leiterin des gerade entstehenden Baumwipfelpfades Steigerwald in Bayern.
Miriam Langenbucher absolvierte nach dem Studium das Forstinspektoranwärterjahr im Forstamt Soonwald bei Landesforsten Rheinland-Pfalz und wurde nach Abschluss des Staatsexamens in den Landesdienst übernommen.
Nach zwei Jahren im Controlling der Landesforstverwaltung wechselte sie zu den Bayerischen Staatsforsten in die jetzige Tätigkeit. Nach Beendigung der Projektphase wird sie die Betriebsleitung des Baumwipfelpfades übernehmen und ist dann u.a. für die Mitarbeiterführung, Planung und Budgetierung aber bspw. auch Verkehrssicherung zuständig.
Die Stelle erlaubt es forstliches Know-how einzubringen, aber auch Einblick in ganz andere Bereiche zu bekommen.

Gero Wolfgang Pawlowski

GERO WOLFGANG PAWLOWSKI

Dipl.-Ing. (FH) für Forstwirtschaft mit Studienschwerpunkt Tropische Forstwirtschaft arbeitet heute als forstlicher Berater in Bolivien. In seinem Studium hat Gero Pawlowski sein Auslandspraxissemester in Panama absolviert. Dort arbeitete er in einem gemeinsamen Agroforstprojekt zwischen ANAM, der panamaischen Natur- und Umweltschutzbehörde, und der GTZ. Nach dem Praxissemester absolvierter er ein Auslandssemester an der Partnerhochschule in Inverness/Scottland. Sein Vertiefungsstudium absolvierte er an der Partnerhochschule Larenstein University und beendete dieses erfolgreich als Ingenieur für tropische Forstwirtschaft. Heute ist er forstlicher Berater eines sozialen Forstprojektes für den deutschen Entwicklungsdienst im Bereich Waldbewirtschaftung, Holzvermarktung und Organisationsstärkung indigener Gemeinden in der Provinz Velasco, Bolivien.

Katrin Ernst

KATRIN ERNST

Dipl.-Ing. (FH) für Forstwirtschaft mit Studienschwerpunkt Betriebs- & Holzwirtschaft arbeitet heute als Einsatzleiterin mit Schwerpunkt Privatwald im Schwarzwald bei der Lignis GmbH & Co KG. Bei ihrer Tätigkeit ist sie zuständig für die  Akquise, Planung und Durchführung der Forstmaschineneinsätze, Teilbereiche der Logistik und des Holzverkaufs.Katrin Ernst sammelte im Studium Praxiserfahrungen in mehreren Forstämtern, im Sägewerk Echtle in Nordrach und bei ihrem heutigen Arbeitgeber der Lignis GmbH & Co KG.

Lars Ostertag

Dipl.-Ing. (FH) für Forstwirtschaft mit Studienschwerpunkt Geographische Informationssysteme & Landschaftsmanagement ist heute als GIS-Projektingenieur bei DIGITERRA Systemhaus tätig. Nach dem Studium arbeitete Lars Ostertag als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich GIS & Ressourcenmanagement an der HFR. Während dieser Zeit und durch die Absolvierung eines berufsbegleitenden Studiengangs zum M.Sc. (GIS) konnte er seine Kenntnisse und sein Fachwissen im Bereich der Geographischen Informationssysteme festigen und weiter vertiefen.Bei seiner heutigen Tätigkeit ist er verantwortlich für die erfolgreiche Einführung und Weiterentwicklung von Geographischen Informationssystemen im kommunalen und privatwirtschaftlichen Umfeld. Er ist verantwortlich für das Projektmanagement, von der Projektplanung über die Steuerung von Arbeitsabläufen bis hin zur Ergebnispräsentation beim Kunden.Schnittstellenmanagement zwischen Vertrieb, Software-Entwicklung und Auftraggeber, ein nachhaltiges Geodatenmanagement für Kommunen und deren Auftragnehmer und die Konzeption und Durchführung von Schulungen verschiedener GIS-Anwendungen runden seine heutige Tätigkeit bei DIGITERRA ab.

Martin Friedl

Dipl.-Ing. (FH) für Forstwirtschaft mit Studienschwerpunkt Allgemeine Forstwirtschaft arbeitet heute als Rundholzdisponent für Thurn und Taxis Waldpflege. Martin Friedl absolvierte sein Praxissemster im staatlichen Forstamt Herrenberg. Bei seiner heutigen Tätigkeit organisiert er die Holzabfuhr von TTW Waldpflege in Baden-Württemberg, Nord-Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. Des weiteren organisiert er die Holzabfuhr anderer Lieferanten für das Werk Oberrot der KLENK Holz AG.

Helen Donath
Helen Donath

Verwaltung B.Sc. Erneuerbare Energien/B.Sc. Forstwirtschaft

T. + 49 (0)7472 951 151
F. + 49 (0)7472 951 200
M. donath@hs-rottenburg.de

Raum: 2.05, Kienzle Bau

Martin Nafzger
B.Sc. Martin Nafzger

Akademischer Mitarbeiter im Studiengang Forstwirtschaft

T. +49 7472/951-280
F. +49 7472/951-200
M. nafzger@hs-rottenburg.de

Raum: 117, Südflügel

Göran Spangenberg
Dipl.-Ing. (FH) Göran Spangenberg

Akademischer Mitarbeiter im Studiengang Forstwirtschaft; Ansprechpartner Lehrwald und Ausbildungsjagd

T. +49 7472/951-240
F. +49 7472/951-200
M. spangenberg@hs-rottenburg.de

Raum: 318, Südflügel