Gleichstellungsbeauftragter

Der Gleichstellungs- und Chancengleichheitsbeauftragte unterstützt die Hochschulleitung bei der Umsetzung der Ziele und Maßnahmen der Gleichstellungsarbeit. Dazu informiert und berät er Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die familiäre Betreuungsaufgaben wahrnehmen. Er sensibilisiert die Öffentlichkeit und die Hochschulangehörigen zu Themen der Chancengleichheit. Er fördert Studentinnen sowohl im Studium als auch beim Berufseinstieg und berät Frauen, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben. Daneben trägt der Gleichstellungsbeauftragte auch zur Umsetzung von Maßnahmen bei. Beispiele für Gleichstellungsmaßnahmen an der HFR sind:

  • Beteiligung an den von der Bundesagentur für Arbeit initiierten Girls'- and Boys' Days
  • Unterstützung von weiterführenden Schulen bei Studieninformationsveranstaltungen
  • Beratung von Vertretern der Bundesarbeitsagenturen
  • Unterstützung von Praxispartnern bei der Ansprache von Frauen für den Berufseinstieg
  • Bereitstellen von Praktikumsplätzen für Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsorientierung
  • Beteiligung an Förderprogrammen, um Frauen an die Hochschule – in Lehre und Forschung heranzuführen
  • Beteiligung an der MINT-Initiative der Landesregierung Baden-Württembergs

Grundlage für die Arbeit der Gleichstellungs- und Chancengleichheitsbeauftragten sind das Gleichstellungskonzept der Hochschule sowie die aktuellen Strukturentwicklungspläne. Weitere Informationen zur Gleichstellung finden Sie unter der Einrichtungen der HFR „Gleichstellungsbüro“ und auf der Website der Landeskonferenz der Frauenbeauftragten an Fachhochschulen in Baden-Württemberg (www.lakof-bw.de).

Frank Brodbeck
Prof. Dr. Frank Brodbeck

Professur für Biomasseproduktion und -logistik; Gleichstellungsbeauftragter gem. §4 LHG

T. +49 7472/951-145
F. +49 7472/951-200
M. brodbeck@hs-rottenburg.de

Raum: 6.03, Kienzle Bau

mehrweniger
Frank Brodbeck
Prof. Dr. Frank Brodbeck

Professur für Biomasseproduktion und -logistik; Gleichstellungsbeauftragter gem. §4 LHG

T. +49 7472/951-145
F. +49 7472/951-200
M. brodbeck@hs-rottenburg.de

Raum: 6.03, Kienzle Bau