Vortragsreihe „JAGD“

12.10.2017 | 19:00 Uhr

Wie schon im vergangenen Wintersemester bietet die HFR auch in diesem Jahr wieder eine Vortragsreihe zum Thema JAGD an.

12. Oktober 2017 – 19.00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich!

Geschäftsmodell Jagd – Jagd-Dienstleistungen einer GmbH
Uli Osterheld und Jean Pierre Baron sind Gesellschafter der Pro Jagdkonzept GmbH. Sie bieten Dienstleitungen rund um das Thema Jagd an, von der Entwicklung jagdlicher Konzepte bis hin zur praktischen Jagddurchführung. Die Maßnahmen der praktischen Jagdausübung sind also die zentrale Geschäftsidee. Kunden sind unter anderem Jagdgenossenschaften bzw. öffentliche oder private Forstverwaltungen mit eigenem Jagdbetrieb. Wie man damit Geld verdienen kann und wie man so etwas organisatorisch bewältigt, darüber berichten die beiden Referenten in der Vortragsreihe Jagd an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. Eine nicht unwichtige Rolle im Vortrag wird auch das Konfliktpotenzial in diesem Themenfeld spielen, d.h. was führt zu Konflikten und wie lassen sich diese lösen.

Vorankündigung

13. Dezember 2017 (Mittwoch!) – 19.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich!

Schießtraining? Wozu denn? Ich bin doch schon seit Jahren Jäger!
Andreas Bach ist professioneller Schießlehrer. Warum besuchen in manchen Regionen mehr als 80% der Jäger nicht regelmäßig einen Schießstand, obwohl die meisten Nachsuchen durch Schüsse bei der vermeintlich so einfachen Ansitzjagd verursacht werden? Welche Folgen hat das? Müssen wir unser Schießwesen umbauen? Brauchen wir einen verpflichtenden Schießnachweis?

11. Januar 2018 – 19.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich!

Der Wolf in Ba-Wü Heimkehrer? Konkurrent? Polarisierer?
Felix Böcker vom Arbeitsbereich Wildtierökologie der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Ba-Wü klärt auf über Mythen und Wirklichkeit im Leben des Wolfs. Wie funktioniert das Monitoring, hat der Wolf überhaupt eine Überlebenschance in diesem Land voller Straßen und wie stark ist der Einfluss des Wolfes auf die Jagd wirklich?

Termindetails
Datum
12.10.2017 | 19:00 Uhr
Ort
Hochschule Rottenburg

zurück

Thorsten Beimgraben
Prof. Dr. Thorsten Beimgraben

Professur für Wildökologie und Jagdwirtschaft

T. +49 7472/951-247
F. +49 7472/951-200
M. beimgraben@dont-want-spam.hs-rottenburg.de

Raum: 314, Südflügel

Sprechzeiten

Jederzeit nach Anmeldung (Telefon, E-Mail)