Zurück zur Übersicht

Stellenausschreibung - Studiengangkoordination (m/w/d)

Veröffentlicht am: 22. Mai 2024

An der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg ist für den Masterstudiengang „Forstwirtschaft“ die Stelle der

Studiengangkoordination (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50%) zu besetzen.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Zentrale Kontakt- und Anlaufstelle für Studierende und Lehrende
  • Mitwirkung bei der Durchführung, Aufarbeitung und Dokumentation der Evaluation von Lehrveranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Organisation von Lehrveranstaltungen, Exkursionen, Übungen, Projekten und Prüfungen sowie Absprachen mit externen Dozenten
  • Öffentlichkeitsarbeit: Studierendenwerbung, Medienbeiträge sowie Mitwirkung bei Messeauftritten und sonstigen Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei Akkreditierung und Qualitätsmanagement
  • Mitwirkung bei Beschaffungen
  • Dokumentation der für den Studiengang relevanten administrativen und inhaltlichen Daten in Zusammenarbeit mit der Hochschulverwaltung
  • Organisation und Betreuung des Zulassungsverfahrens
  • Gremienarbeit (z.B. Studiengangbesprechungen, Studienkommissionen)
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Studiengangs 
  • Pflege und Ausbau des Netzwerks aus Alumni, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Forschungseinrichtungen

Ihr Profil:

Sie haben ein einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor oder Master z.B. in Forstwirtschaft/-wissenschaft, Sozial- oder Kulturwissenschaften) erfolgreich abgeschlossen und verfügen über ein hohes Maß an Organisationsgeschick und Initiative. Sie haben die Fähigkeit zur strukturierten, eigenverantwortlichen, zielgerichteten (Team-) Arbeit und haben kreative Ideen bei der Öffentlichkeitarbeit. Sie haben Freude am selbstständigen Arbeiten im Kontext eines vielfältigen Netzwerks mit Ansprechpartnern aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft. Die Stelle ist besonders geeignet für Berufsanfänger/Innen.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet. Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von zwei Jahren (sachgrundlose Befristung auf der Basis des § 14 Abs. 2 TzBfG). Evtl. besteht die Möglichkeit einer Verlängerung, Details hierzu werden mit der/dem Stelleninhaber/-in festgelegt.

Die Tätigkeiten sind der Entgeltgruppe 10 TV-L zugeordnet. Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) findet Anwendung. Die Hochschule fördert die aktive Gleichstellung aller Beschäftigten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Fachliche Auskünfte erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Christoph Schurr (Tel. 07472/951–245 oder schurr@hs-rottenburg.de). Weitere Informationen zur Hochschule finden Sie unter www.hs-rottenburg.de.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen erbitten wir mit Kennwort: Master Forstwirtschaft bis spätestens 16. Juni 2024 an die Personalverwaltung der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Schadenweilerhof, 72108 Rottenburg. 
Gerne auch per Mail (in einer Datei) an: bewerbung@dont-want-spam.hs-rottenburg.de