Zurück zur Übersicht

Stellenausschreibung - Studiengangkoordination (m/w/d)

Veröffentlicht am: 07. Mai 2024

An der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg ist im Bachelorstudiengang „Erneuerbare Energien“ die Stelle

Studiengangkoordination (m/w/d)

zum 01. September 2024 in Vollzeit zu besetzen.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Koordinierende, unterstützende Tätigkeiten im Studiengang Erneuerbare Energien in Abstimmung mit der Studiengangleitung
  • Zentrale Anlaufstelle und Beratung für Studierende bei organisatorischen Fragen zum Studium sowie für externe Kontakte allgemeiner Natur
  • Unterstützung von Lehrveranstaltungen (Praktika, Übungen, Tutorien) sowie ggf. Mitbetreuung von Projekt-, Seminar- und Bachelorarbeiten
  • Konzeptentwicklung und -umsetzung für die Öffentlichkeitsarbeit des Studiengangs 
  • Organisation und Mitwirkung bei Veranstaltungen
  • Pflege und Ausbau der studiengangbezogenen Netzwerke (Alumni, Unternehmen, Forschungsinstitutionen, Fachgremien, Hochschulen, Politik)

Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

Sie haben ein Bachelorstudium, vorzugsweise in einem wirtschaftlich-technischen Bereich mit Bezügen zu Nachhaltiger Entwicklung und/oder Erneuerbaren Energien mit Erfolg abgeschlossen. Sie verfügen über ein hohes Maß an Kommunikations- und Organisationsgeschick. Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit wird vorausgesetzt. Sie arbeiten initiativ, strukturiert, zielstrebig und gerne im Team. Die Stelle ist besonders geeignet für Personen, die am Anfang der Berufslaufbahn stehen.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet. Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von zwei Jahren (sachgrundlose Befristung auf der Basis des § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz). Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Verlängerung über zwei Jahre hinaus.

Die Tätigkeiten sind der Entgeltgruppe 10 TV-L zugeordnet, der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) findet Anwendung. Die Hochschule fördert die aktive Gleichstellung aller Beschäftigten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Fachliche Auskünfte erhalten Sie vom Studiengangleiter, Herrn Prof. Dr. Jens Poetsch (Tel. 07472/951–150, poetsch@dont-want-spam.hs-rottenburg.de). 

Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen erbitten wir mit dem Kennwort: Erneuerbare Energien bis spätestens 02. Juni 2024 an die Personalverwaltung der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Schadenweilerhof, 72108 Rottenburg. Gerne auch per Mail (in einer Datei) an: bewerbung@dont-want-spam.hs-rottenburg.de