Zurück zur Übersicht

Stellenausschreibung - Akademischer Mitarbeiter (m/w/d)

Veröffentlicht am: 18. November 2022

An der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg ist im Bachelor-Studiengang „Forstwirtschaft“ die Stelle einer/eines

akademischen Mitarbeiters (m/w/d)

zum frühestmöglichen Zeitpunkt in Voll- bzw. Teilzeit (ab 50%) zu besetzen.

Tätigkeitsschwerpunkte sind:
Unterstützungs- und Betreuungsleistungen im Bc-Studiengang „Forstwirtschaft“ mit vorläufig folgenden Tätigkeitsfeldern:

  • Administrative Koordination der Studiengangabläufe an der Schnittstelle zwischen Verwaltung, Professoren und Studierenden
  • Betreuung und ergänzende fachliche Unterstützung von Studierenden
  • Dienstleistungen in der anwendungsbezogenen Lehre (z.B. Organisation, Vorbereitung und Mitwirkung bei praktischen Übungen der Studienfächer)
  • Mitwirkung bei Querschnittsaufgaben (z.B. Prüfungsbeisitz, Veranstaltungen des Studiengangs bzw. der Hochschule, etc.)

Die genaue Aufgabenfestlegung bleibt einer vorgesehenen, gemeinsamen Organisationsprüfung vorbehalten.

Einstellungsvoraussetzungen:
Sie haben ein forstliches Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen, verfügen über ein hohes Maß an Organisationsgeschick, sind kommunikations- und teamfähig, engagiert, initiativ, mit Sozialkompetenz und klarem Ausdrucksvermögen.

Die Tätigkeit an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg erfolgt in Voll- bzw. Teilzeitbeschäftigung als akad. Mitarbeiter/-in gem. § 52 LHG als Elternzeitvertretung gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG i.V.m. § 21 BEEG und ist befristet für die Dauer von voraussichtlich einem Jahr. Evtl. besteht die Möglichkeit einer Verlängerung, Details hierzu werden nach Absprache festgelegt.

Für diese Stelle kommen auch Bewerber*innen in Betracht, die bereits als studentische oder wissenschaftliche Hilfskräfte kurzzeitig beim Land Baden-Württemberg beschäftigt waren.

Die Mitarbeit als Beschäftigte(r) auf Zeit richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV- L); die Tätigkeiten sind der Entgeltgruppe 10 zugeordnet. Die Hochschule fördert die aktive Gleichstellung aller Beschäftigten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Fachliche Auskünfte erhalten Sie von Herrn Prof. Rainer Wagelaar, Tel. 07472 / 951 – 236.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen erbitten wir mit Kennwort: Studiengangkoordination bis spätestens 11. Dezember 2022 an die Personalverwaltung der Hochschule für Forstwirtschaft, Schadenweilerhof, 72108 Rottenburg a.N. Gerne auch per Mail (in einer Datei) an: bewerbung@dont-want-spam.hs-rottenburg.de.