Zurück zur Übersicht

Bericht zur Waldweihnacht am 07.12.2017

Veröffentlicht am: 11. Januar 2018

Auch in diesem Jahr lud der Bibelkreis der HFR wieder zur traditionellen Waldweihnacht in den Rammert ein. Treffpunkt für die kleine abendliche Wanderung zur Dünnbachhütte war wie immer der Waldparkplatz hinter der Hochschule.

An kleinen Zwischenstationen auf dem Weg wurden traditionelle Weihnachtslieder gesungen, welche von Musikern des Bibelkreises begleitet wurden. Außerdem wurden kleine Szenen und Geschichten rund um weihnachtliche Traditionen und ihrer ursprünglichen Bedeutung vorgetragen. Die Besucher kamen hierbei in den Genuss von selbstgebackenem Christtollen und der Erinnerung an die ursprüngliche Bedeutung von Bräuchen wie des Christbaumes, Adventskranzes und den Gewürzlebkuchen.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Jagdhorngruppe der HFR mit einer kleinen Auswahl an Liedern, welche imposant durch die Nacht schallten.

Oben an der Dünnbachhütte angekommen konnten sich die Besucher über Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck freuen. Der Abend ließ sich so, in gesellschaftlicher Runde an kleinen Schwedenfeuern, besinnlich ausklingen. Der Erlös der Veranstaltung kam dieses Jahr „Friends of Education in Tansania“ zu Gute.