Studierende der HFR erarbeiten Datenblätter zu SDGs im Stiftungswesen

24. Juni 2019

Unter der gemeinsamen Federführung von Engagement Global und dem EZ-Scout Programm der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) haben Studierende des siebten Semesters des Studiengangs Nachhaltiges Regionalmanagement Stiftungsprojekte recherchiert und dokumentiert, die zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele beitragen. Herausgekommen sind 17 Datenblätter (Factsheets), die jeweils eine Stiftung mit ihrem Projekt vorstellen.

Frau Prof. Megele u. ein Referent der GTZ

Unterstützt wurde das Projekt vom Deutschen Stiftungszentrum. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg hat das Vorhaben im Rahmen eines Humus-Projekts gefördert. Dieses Projekt zum Thema Motivation durch öffentlichkeitswirksame Partizipation (MOP): Erarbeitung von Datenblätter zu SDG im Stiftungswesen wurde geleitet von Professor Dr. Heidi Megerle und Dr. Katharina Braig. Ziel des Projekts war es zum einen, den Studierenden die SDGs näher zu bringen und ihnen die Relevanz dieser Ziele für die spätere Berufspraxis zu verdeutlichen. Zum andern sollte die Motivation der Studierenden angeregt werden, sich mit dem wissenschaftlichen Arbeiten zu beschäftigen und an einer Internetveröffentlichung mitzuarbeiten.

„Das Projekt war eine tolle praxisnahe Gelegenheit für die Studierenden, sich mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung und der Agenda 2030 im Rahmen ihres Studienganges genauer auseinanderzusetzen“, so Susanne Schmeier, Projektleitung der Servicestelle für Stiftungen und Philanthropie von Engagement Global.

Die Factsheets zeigen, dass Stiftungen, wie auch viele andere Einrichtungen in Wirtschaft und Gesellschaft, einen Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030 leisten. Die Veröffentlichung dieser Beispiele will weitere Stiftungen und zivilgesellschaftliche Organisationen ermuntern, für die SDGs aktiv zu werden, ihr Engagement dafür zu verstetigen und auszubauen.

Die 17 in den Factsheets vorgestellten Stiftungen und ihre Projekte:

• AFOS-Stiftung für unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit: OURFood-Projekt

• Zukunftsstiftung Entwicklung: Ausbildung, Beratung und neue Marktzugänge für Bio-Bauern in Dhading

• Else Kröner-Fresenius-Stiftung: Preis für Medizinische Entwicklungszusammenarbeit • Siemens Stiftung: Bildungsprogramm Experimento

• ASTRAIA Foundation: ASTRAIA Female Leader of the Year Award

• Neven Subotic Stiftung:100 % Wash

• Baywa Stiftung: Biogas in Tansania

• Westerwelle Foundation – Stiftung für internationale Verständigung:Westerwelle Young Founders Programm

• VRD Stiftung für erneuerbare Energien: Solare Medizinstationen

• Christel-Wasiek-Stiftung Seniorenhilfe weltweit: Senioren in Lateinamerika

• Robert Bosch Stiftung: Projekt Baladiya

• Hessnatur Stiftung: The Future of Fashion

• Münchener Rück Stiftung: Gibika – Aufbau von Resilienz in Bangladesch

• Deutsche Meeresstiftung: love your ocean

• Panguana Stiftung: Die Forschungsstation im peruanischen Regenwald

• Stiftung die schwelle: Beiträge zum Frieden

• BMW Foundation Herbert Quandt: Responsible Leaders Netzwerk

Die Factsheets finden Sie auf den Webseiten von Engagement Global zum Download

https://www.engagement-global.de/mediathek-publikationen-detail.html?mid=257

 

 

zurück