Einblick in den Durchblick – Besuch bei einem Fensterhersteller

03. Juli 2019

Am 26. Juni war das 6. Semester des Studiengang Holzwirtschaft zu einer Werks- und Produktionsbesichtigung im Unternehmen Gutbrod-Fenster in Bodelshausen eingeladen.

Der Geschäftsführer des Fensterherstellers erläutert den Studierenden in der Fertigungshalle die Fensterherstellung

Nach einer Vorstellung des Unternehmens durch den Eigentümer und Geschäftsführer Alfred Lubik hat dieser die Gruppe selber in der ihm eigenen, außerordentlichen engagierten Art selber durch die verschiedenen Bereiche des Unternehmens geführt.

Neben den unterschiedlichen technischen und prozessualen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Herstellung von Holz-, Holz-Alu- und Kunststofffenstern wurden von allen Beteiligten nicht erst bei der abschließenden Zusammenfassung grundsätzliche Fragen aufgeworfen und diskutiert. Neben den Fragen, wie mittelstandsfreundlich Wirtschaftspolitik gestaltet sein sollte und wie in der Gesellschaft die Anerkennung und der Respekt handwerklichen Schaffens gegenüber angemessen verbessert werden kann, konnte nicht abschließend geklärt werden, wieso dem Kunststofffenster als der eindeutig kurzlebigeren Variante der Vorzug vor dem langfristig werthaltigerem Holzfenster eingeräumt wird.

zurück