Brasilianische Forst- und Holzwirtschaft

05. März 2019

Zurzeit sind 13 Studentinnen und Studenten mit Herrn Prof. Dr. Bertil Burian und Amanda Frommherz in Brasilien im Staat Paraná unterwegs, um die dortige Forst- und Holzwirtschaft kennenzulernen.

Unter anderem haben sie schon die Firma Berneck in Curitiba besucht, die an einem Standort neben einem Kiefernsägewerk auch eine MDF- und Spanplattenproduktion betreibt.

Eine spannende Führung bekamen die Reisenden ebenfalls bei der Firma Klabin in Ortigueira. Dort standen an zwei Tagen die Themen der Eukalyptus- und Kiefern-Plantagenwirtschaft, der mechanisierten Holzernte sowie die Papier und Zellstoffproduktion auf dem Programm.

Weitere Highlights bisher waren auch der Besuch der Iguacu Wasserfälle sowie des Itaipu Staudammes, der der zweitgrößte seiner Art auf der Welt ist.

Bis kommendes Wochenende warten noch weitere spannende Exkursionspunkte auf die Studierenden. Auf dem Programm stehen noch die Themen Naturwald und Naturschutz, Möbel- und Holzhausfertigung.

zurück