Bewegte Bilder aus dem Wald

08. Januar 2019

Erfolgreiche Kommunikation zwischen Forstwirtschaft und Gesellschaft kommt heute am Einsatz bewegter Bilder nicht vorbei. Im Kurs „Kommunikation des Forstsektors“ des Masterstudiengangs Forstwirtschaft der HFR stellten deshalb am 7. Januar 2019 Moritz Keller und Stefan Burkhardt das Entstehen von Videos von der Idee bis zum fertigen Film vor.

Selbst noch Masterstudierende in Aalen bzw. München, haben Keller und Burkhardt die Videofilmproduktion MostEmotion in 73457 Essingen gegründet. Ihre Selbstverständnis als Filmproduzenten und Übersetzer erläuterten sie am Beispiel des Imagefilms zum 150. Jubiläum der Realgenossenschaft Essingen 2018. Sie bereiten die von den Waldexperten kommenden Themen so auf, dass sie die in der Regel fachfremde Zielgruppe versteht und – so ihr Credo – auch emotional erreicht.

Am Ende konnten die Studierenden auch noch einen virtuellen Waldausflug unternehmen, die neueste Idee der beiden jungen Filmschaffenden. Nach der Befassung mit den Printmedien und einem spannenden Blick in die Hörfunkarbeit durch die SWR Redakteurin Anne Schmidt rundete dieser Gastbeitrag die Auseinandersetzung mit den Thema Medienlandschaften im Kurs ab.

zurück