20 Jahre ForstLive (1.4.2019)

02. April 2019

Das 20. Mal trafen sich von 29. bis 31. März 2019 interessierte Besucher zum fachlichen Austausch in Offenburg auf der ForstLive. Die HFR ist seit dem Jahr 2008 auf der Messe vertreten und begeisterte auch in diesem Jahr wieder mit ihrem interaktiven Messestand. Knapp 33 000 Forst- Jagd- und Angelinteressierte informierten sich am Wochenende an den Ständen der rund 400 Aussteller.

HFR auf der ForstLive 2019

Mit einem außerordentlich großen Team präsentierte sich die Hochschule für Forstwirtschaft am Wochenende in der Baden-Arena. Die vielen Standbetreuer wurden benötigt, um die aufwendigen Attraktionen zu betreuen, die die Besucher auf dem hölzernen Messestand bestaunen konnten. Die Mitte des Standes nahm das Glücksrad ein. Je nachdem wo es zum Stehen kam, wurde den Besuchern eine Frage aus dem jeweiligen Semester der Studiengänge B.Sc. und M.Sc. Forstwirtschaft gestellt. Bei einer richtigen Antwort konnten sie sich über ein HFR-Give-Away freuen.

Auf der Theke des Messestandes wurde eine Art „Klötzleprüfung“ angeboten, bei der Interessierte ihr Wissen über Holzarten testeten. Diese Station brachte RevierleiterInnen, SchreinerInnen, WaldarbeiterInnen und Zimmerleute an einen Tisch und es wurde diskutiert, gelehrt und gefachsimpelt.

Was sich zudem für die studentischen Standbetreuer, sowie für die Studiengangkoordinatorinnen als spannend herausstellte, waren die Berichte von Studierenden anderer Universitäten und Hochschulen im Bereich Forstwirtschaft. Diese Gespräche boten den einen Einblick in andere Curricula und dienten der Vernetzung.

Wie jedes Jahr war das Sägefahrrad wieder das Highlight für Groß und Klein. Zwar waren bei einigen Besuchern, die im letzten Jahr aufgrund ihrer Größe die Pedale noch nicht erreichten und auf dieses Jahr vertröstet worden, die Beine immer noch zu kurz, aber die Standbetreuer schafften Abhilfe, indem sie die Kette selbst antrieben. Auf diese Weise konnte der ein oder andere junge Besucher endlich die Säge bedienen, was sich in freudestrahlenden Gesichtern zeigte.

Aber auch Studieninteressierten wurden Fragen beantwortet und zum Thema Studium an der HFR beraten. Wer sich weiter über die Hochschule und das Studienangebot informieren wollte, war herzlich zum Studieninformationstag am 25. Mai eingeladen.

Alles in allem war die Messe für die HFR sehr erfolgreich, da sie sich in den Fachkreisen positiv präsentierte und Ihr Netzwerk aufgrund des engagierten, aufgeschlossenen Teams gut ausbauen konnte.

zurück